Musikboxen für Kinder

aktualisiert am 18. Sep 2021

~ 10 min access_time

musikbox-fuer-kinder-titelbild.JPG

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Musikboxen für Kinder, wie die Toniebox, gibt es noch nicht lange, dennoch haben sie den Markt im Sturm erobert.
  • Die Konzepte der verschiedenen Hersteller unterscheiden sich dabei stark, sodass du dir sicher sein solltest, was du von einer Kindermusikbox erwartest.
  • Zudem haben die Konzepte einen starken Einfluss auf die Eignung, bezogen auf das Alter der Kinder. Bedenke dies bitte bei der Wahl.
  • Leider sind viele Musikboxen in der Werkseinstellung zu laut, reguliere diese daher von Beginn an über die integrierte Lautstärkebegrenzung.
    Und so geht's:
    Toniebox, Tigerbox Touch, Hörbert, KidzAudio Badoo.

    In den FAQ's wird erklärt, was zu laut bedeuten kann.

Ergebnis: [[frage]]

[[item.antwort]]

[[item.antwort]] ([[Number(((item.stimmen/calcSum())*100).toFixed())]]%)
[[calcSum()]] Stimmen
sortsortieren

In den vergangen Jahren haben Musikboxen die Kinderzimmer im Sturm erobert und Kinderherzen höher schlagen lassen.

Allen voran die Toniebox, gefolgt von seinen Mitstreitern, die langsam aber sicher Boden gut machen.

Google Trends: Interesse an Musikboxen für Kinder im Zeitvelauf. *Aussschläge=jährliche Weihnachtsgeschäft.

Dem Urknall gleich, ging das Ganze so schnell, dass wir uns fragen:

Wie konnte es soweit kommen und was machen diese Musikboxen anders als Medien, mit denen wir vertraut sind: wie der klassische CD-Player, Mp3-Player oder das Streamen vom Smartphone?

Leider lässt sich diese Frage nicht pauschal beantworten, da mittlweile eine Vielfalt an Musikboxen für Kinder existiert, deren Konzepte nicht unterschiedlicher sein könnten.

Gleichzeitig richten sich demnach die verschiedenen Konzepte an unterschiedliche Zielgruppen. Und mit Zielgruppe ist hier im engeren Sinne die Kombination Kind plus Eltern gemeint.

Denn die Kunst bei Wahl der passenen Musikbox ist es, deren Bedürfnisse in Einklang zu bringen.

So kann oberstes Anliegen der Eltern sein, dass das Kind die Musikbox fast ausschließlich eigenständig bedient - im Self-Service sozusagen - und wir Eltern somit nicht jede 10 Minuten ein Hörspiel weiter drücken müssen. Gleichzeitig sollten bitte nur kindgerechte Hörspiele abspielbar sein.

Das Kind wiederum möchte eine große Auswahl seiner Hörbuchhelden, vielleicht ist es gleichzeitig Sammler oder aber schon zu alt zum Klopfen, um weiterspulen zu wollen.

Wie ihr erahnen könnt, spiel das Alter der Kinder eine große Rolle. Aber auch das, was die Eltern wollen.

Um zu entscheiden welche Musikbox für welche Eltern-Kind-Kombi geeiegnet ist, geben wir dir hier einen umfassenden Überblick, anhand dem du deinen ganz persönlichen Vergleich anstellen kannst:

Welche Musikbox bzw. welches Musikbox-Konzept passt zu deinem Kind?

Toniebox
tigerbox TOUCH
Hörbert
KidzAudio Badoo
Dogbox
Musikbox
Vergleiche
Toniebox Starterset
Vergleiche
Tigerbox Touch
Vergleiche
hörbert - MP3-Player für Kinder
Vergleiche
KidzAudio Badoo
Vergleiche
Bobby Joey Dogbox Kindermusikbox
Konzept

Tonie Figuren: je ein Hörspiel/Album ~15€/Stück.

Selbst bespielbarer Kreativ-Tonie (90min).

tigercards: je ein Hörspiel/Album ~7€/Stück

Selbst bespielbare wildcards (120min)

tigertickets: Zeitlich begrenztes monatsweises Kontingent für hauseigene Streaming-Plattform

SD Karte

Eine Playlist je Knopf

USB-Stick

3 Playlists (Für Musik, Hörbücher/Hörspiele & Aufnahmen)

SD-Karte

USB-Stick

Eine Gesamtplaylist

Abhängig von

Online Tonie-Konto, WLAN (Initial je Tonie)

App auf Smartphone bzw. Tablet, WLAN (Initial je tigercard/Streaming)

--

--

--

Top Features
  1. Intuitive kinderleichte haptische Bedienung via Drücken, Schwenken, Klopfen und magnetischen Figuren
  2. Kinderleichte Zuordnung von Hörspielen/Musik über Figuren
  3. Im Gegensatz zu den Wettbewerbern weich und somit keine Verletzungsgefahr
  1. Große Auswahl an verschiedenen Hörspielen/Musik durch Abo-Modell
  2. Intuitive Bedienung und Wiedererkennen der Hörspiele über Touchdisplay
  3. Gute Soundqualität über Stereo
  1. Unabhängig von Figuren/Cards oder Abos
  2. Super robust, handgefertigt in Deutschland und nachrüstbar
  3. Laufzeit mit ca. 50h ungeschlagen
  4. *Wiedergabe über 2 Kopfhörer gleichzeitig möglich
  1. Mikrofonaufnahme
  2. Unabhängig von Figuren/Cards oder Abos
  3. Sleep-Funktion
  1. Sehr günstig
  2. Vielzahl an unabhängigen Wiedergabemöglichkeiten
  3. Kompakt und Handlich
Ext. Streaming

Nein

Nein

*Ja (Bei Bluetooth-Variante)

Ja (Bluetooth/AUX-IN)

Ja (Bluetooth/AUX-IN)

Akku vs. Batt.

Akku (Ladestation)

Akku (USB-C)

Batterien

Akku austauschbar (DC-Buchse)

Akku (Micro-USB)

Lautstärke/Kopfhörer

Max. Lautstärke begrenzbar / Kopfhörer per AUX-OUT

Max. Lautstärke begrenzbar / Kopfhörer per AUX-OUT

Max. Lautstärke begrenzbar / *Bis zu 2 Kopfhörer per Bluetooth (Bei Bluetooth-Variante)

Max. Lautstärke begrenzbar / Keine Wiedergabe per Kopfhörer (weder AUX-OUT, noch Bluetooth)

Max. Lautstärke laut und nicht begrenzbar / Kopfhörer per AUX-OUT

Audio Formate

Kreativ-Tonies: acc, aiff, flac, mp3, m4a, m4b, oga, ogg, opus, wav, wma

Wildcards: mp3

cda, cdda, flac, m4a, mp3, ogg, wav

mp3

mp3

Geeignet für...

kleine Kinder ab 1

Kinder ab frühestens 2 Jahren (tigercards) und ab ca. 4-5 (tigerticket)

kleine Kinder ab 1

Kinder ab 3 Jahren

Anzeige

Die Toniebox erklärt

chevron_left
Ideal für jüngere Kinder Toniebox Starterset
chevron_right
Anzeige

Die Toniebox ist wohl die bekannteste Musikbox für Kinder. Sie überzeugt vor allem mit ihrem insgesamt stimmigen Konzept für kleine Kinder.

Hierbei werden vorwiegend Figuren, die jeweils nur ein Hörspiel oder Musikalbum beinhalten, zur Wiederhabe auf die Box gestellt. Sie haften magnetisch an der Box und können nur schwer herunterfallen.

Alternativ können sogenannte Kreativ-Tonies 90 min. mit 99 frei wählbaren Titeln und maximal 10 Sprachaufzeichnungen per App vollgepackt werden.

Die Tonies geben auch unseren Kleinsten zu verstehen, was sie zu hören bekommen, wenn sie die Figur auf die Musikbox stellen.

Gespult wird per Schwenken oder Klopfen und für's Lauter und Leiser machen gibt es 2 Ohren, die es zu drücken gilt. Das ist einfach und macht Spaß.

Doch eines sei gesagt, billig wird das Ganze nicht.

Wer seinem Kind eine ordendliche Auswahl bieten will, muss sehr Tief in die Tasche greifen. Um das zu verdeutlichen eine kurze Bierdeckelrechnung (grob überschlagen, ohne Rabattaktionen):

Bierdeckelrechnung Toniebox
Kaufpreis ~ 80€
23x Tonies à ~15 € ~ 345€
1x Kreativ-Tonie ~ 12€
Gesamt ~ 437€

Die Macher der Toniebox geben laut ihrem Geschäftsmodell selbst an, dass auf eine Toniebox im Schnitt 23 Tonies kommen.2

Führen wir uns die Endsumme vor Augen, dann fällt dem ein oder anderen mit Sicherheit die Kinnlade runter.

Doch auch dieser Aspekt kann im positiven Licht betrachtet werden.

Die Geschenke - in Form von Tonies - von Freunden und Verwandten für Feiertage und Geburtstage sind somit fast schon ausgemachte Sache.

Dies war samt dem schlüssigen Konzept, welches die Möglichkeit bietet, dass das Kind komplett eigenstänig mit der Musikbox umgehen kann, mit einer der Beweggründe, warum wir uns persönlich auch für eine Toniebox entschieden haben.

Am Ende muss jedoch jeder für sich entscheiden, ob die einfache Handhabung und die klare Zuordnung von Musik und Hörspielen über Figuren, diesen Preis wert ist.

Sollte das für euch der Fall sein, kommt ihr in den Genuss folgender Vor- und Nachteile:

Bereits von Kleinkindern ab 1 Jahr bedienbar

Fördert die Selbstständigkeit des Kindes

Über die visuelle Zuordnung ist für das Kind klar und eindeutig, welches Hörspiel bzw. welcher Tonie abgespielt wird

Keine scharfen Kanten und rundum gepolsterter Stoff

Tonies können auch oft in Bibliotheken ausgeliehen werden

Tonies eignen sich gut als Geschenk

Sammler-Charakter

Über die Zeit sehr teuer, wenn man eine gute und große Auswahl haben möchte

Eher nicht für Vielhörer geeignet

Tonies können schnell verloren gehen

Eigenes, geschlossenes System, bei dem kein externes Streaming möglich ist

Die tigerbox TOUCH erklärt

chevron_left
Ideal für Vielhörer Tigerbox Touch
chevron_right
Anzeige

Die tigerbox TOUCH ist der Toniebox dicht auf den Fersen und kommt vom Geschäftsmodell nah an diese heran. Das Bedien-Konzept ist dennoch ein völlig anderes.

Wo sich tigercards und wildcards noch analog zu Tonies und Kreativ-Tonies verhalten, jedoch im Vergleich zu Figuren in der Anmutung einbüßen, kann die tigerbox TOUCH auf einen hauseigenen Streaming-Service zurückgreifen und wird so vor allem für Vielhörer und ältere Kinder ab 4/5 Jahren so richtig interessant! Hier kommen die tigertickets zum Einsatz und öffnen den Kindern die Türe zur großen Hörspaßwelt von tigertones.

Und genau in diesen tigertickets liegt gleichzeitig die Stärke der Musikbox: insbesondere Kinder, die bereits mit einem Touch-Display umgehen können, haben hier Zugriff auf eine riesige, kindgerechte und werbungsfreie Vielfalt an Hörbüchern, Hörspielen und Musik.

Bei Nutzung der tigercards, die übrigens nicht in der tigertones-Welt zu finden sind, können aber auch kleinere Kinder mit der Box eigenständig umgehen, wobei die Bedienung und der Identifikationseffekt in diesem Fall nicht an das simple Aufsetzen einer Figur herankommt.

Nichtsdestotrotz kann durch die Kombination von tigercards und tigertickets eine breitere Altersbandbreite von ca. 2-12 Jahren abgedeckt werden, was sich jedoch auch im Geldbeutel niederschlägt:

Bierdeckelrechnung tigerbox TOUCH Nur tigercards/wildcards Nur tigertickets (Streaming)
Kaufpreis ~ 90€ ~ 90€
23x tigercards à ~7 € ~ 161€ --
3er Set wildcards ~ 21€ --
Streaming 3x 12 Monatstickets à ~ 72€ -- ~ 216€
Gesamt ~ 272€ ~ 306€

Ähnlich wie bei der Toniebox eignen sich die tigercards als Geschenk von Freunden und Verwandten.

tigercards günstiger als Tonies

Ideal für Vielhörer - tigerticket eröffnet dem Kind eine eigene Hörspielwelt, aus dem es selbstständig kindgerechte Inhalte auswählen kann

Modernes Touch-Interface

Eltern-Bereich auf zwei Wege zugänglich - in der App und auf dem Gerät selbst

tigercards eignen sich gut als Geschenk

Jederzeit freie Wahl zwischen Abo und Cards

Eigenes, geschlossenes System, bei dem kein externes Streaming möglich ist

tigercards nicht so schön und inuitiv bedienbar wie Tonies

Der Hörbert erklärt

chevron_left
Ideal für jüngere Kinder hörbert - MP3-Player für Kinder
chevron_right
Anzeige

Der Hörbert ist eine in Deutschland gefertigte, hölzerne Musikbox für Kinder und Eltern.

Im Test 11/2019 von Stiftung Warentest ging er mit der Note 1,8 als Sieger hervor.3 Insbesondere aufgrund der ab Werkseistellung angemessenen Lautstärke für Kinder, der guten Verarbeitung und der einfachen Bedienung - selbst für Kleinkinder.

Über 9 bunte Knöpfe gelangen diese zu entsprechend 9 verschiedenen Playlists, die sich die Kinder über die Farbe des Knopfes mühelos merken können. Zudem gibt es zwei weitere Knöpfe in grau, über die vorgespult und zurückgesprungen werden kann.

Die Playlists werden über eine SD Karte befeuert, welche über die auf der Hörbert Website zur Verfügung gestellten Software befüllt wird. Praktisch ist, dass die mitgelieferte SD-Karte bereits mit einer tollen Auswahl an Kinderliedern und -hörspielen bestück ist.

Zudem kann der Hörbert mit einem Bluetooth-Modul und einer Abschaltfunktion gekauft oder nachträglich erweitert werden.

Eltern, die sich als Vollblutbastler verstehen, können dessen Innenleben auch zum Selbst-Zusammenbauen bestellen und in ein Gehäuse ihrer Wahl einbauen.

Frei nach dem Motto:

Qualität hat seinen Preis

ist der Hörbert in der Basisversion teurer als seine Mitstreiter.

Bierdeckelrechnung Hörbert
Kaufpreis ~ 235€
Gesamt ~ 235€

Dafür kommen keine weiteren Kosten hinzu. Musik, die bereits in eurem Besitz ist, kann einfach auf die SD-Karte überführt werden.

Hervorzuheben ist außerdem, dass das optionale Bluetooth-Modul den Hörbert befähigt zwei Bluetooth-Kopfhörer auf einmal anzuschließen.

Im Übrigen ist der Hörbert somit die einzige Musikbox dieser Liste, die eine Wiedergabe per Bluetooth erlaubt. Gleichzeitig ermöglicht das Modul somit auch das Streamen vom Smartphone.

Auch die Abschaltfunktion ist im Bluetooth-Modul bereits integriert.

Einfache und intuitive Bedienweise

Bereits für kleine Kinder ab 1 bedienbar

Handgemacht in Deutschland

Aus Holz gefertigt und äußerst robust

Mehrere Playlists möglich - durch bunte Knöpfe abgrenzbar

Eine tolle Auswahl an Kinderliedern ist bereits auf einer mitgelieferten Speicherkarte zu Beginn dabei

Mehrere Kauf-Optionen bzw. bei Bedarf nachrüstbar um Bluetooth bzw. Abschaltautomatik

Bei Wahl des Bluetooth-Moduls sogar 2 Kopfhörer gleichzeitig anbindbar und externes Streamen möglich

Für Bastler auch günstiger zum selbst Zusammenbauen bestellbar

Teuer

In der Basis-Variante kein automatisches Abschalten

Keine Kopfhörer per AUX möglich

Der KidzAudio Badoo erklärt

chevron_left
Mit Aufnahmefunktion KidzAudio Badoo
chevron_right
Anzeige

Neben den bekannteren Kindermusikboxen gibt es noch weitere Mitstreiter. Eine dieser ist die KidzAudio Badoo. Sie ist ähnlich wie der Hörbert mit Holz verkleidet - Bambus um genau zu sein.

Bespielt wird sie über einen einfachen USB-Stick, welcher auf der Rückseite unter der Abdeckung eingesteckt wird.

Das ist insofern praktisch, da Kinder nicht unmittelbar daran herumreißen können.

Es gibt 3 Playlists. Eine für Musik, eine für Hörspiele und eine für Aufnahmen über das integierte Mikrofon.

Alternativ kann Audio per Line-In oder Bluetooth-Streaming - beispielsweise via Smartphone - wiedergegeben werden.

Hervorzuheben ist die Aufnahmefunktion und ein austauschbarer Akku, aber auch, dass leider kein Kopfhörer angeschlossen werden kann.

Dafür wird der Geldbeutel im Vergleich zu den vorangegangenen Musikboxen geschohnt.

Bierdeckelrechnung Badoo Box
Kaufpreis ~ 100€
USB-Stick (falls nicht vorhanden) ~ 10€
Gesamt ~ 110€

Wer relativ ungebunden sein möchte, eine Aufnahmefunktion schätzt und auf Kopfhörer verzichten kann, für den kann die Badoo Box eine echte und zudem günstigere Alternative zu den bekannten Mitstreitern sein.

Aufnahmefunktion über eingebautes Mikrofon

Gute Sleepfunktion

Externes Streamen über Bluetooth möglich

Für die Kleinsten nicht intuitiv zu bedienen

Keine Kopfhörer anbindbar

Die Dogbox erklärt

chevron_left
Für den kleinen Geldbeutel Bobby Joey Dogbox Kindermusikbox
chevron_right
Anzeige

Auch die Dogbox kann für den ein oder anderen interessant sein. Denn diese verhältnismäßig kleine Box ist besonders günstig und kann sowohl mit USB-Stick als auch SD-Karte umgehen.

Ebenso wie die Badoo, kann sie als Bluetooth-Lautsprecher oder via AUX-IN genutzt werden.

Großes Manko ist die fehlende Begrenzung der maximalen Lautstärke.

Zu bedenken ist auch, dass der USB-Stick bzw. die SD-Karte unmittelbar von Kindern reingesteckt und rausgezogen werden können, da frei zugänglich und nicht, wie bei Hörbert oder Badoo, im Inneren versteckt. Daher ist das Risiko höher, dass die Eingänge oder die Speichermedien beschädigt werden können.

Leider ist die Dogbox, trotz des für Kleinkinder anmutendem Äußeren, für diese nicht so leicht zu bedienen, weil die Knöpfe teils schwer zu drücken sind.

Dennoch wird für den günstigen Preis einiges geboten.

Bierdeckelrechnung Dogbox 🐕
Kaufpreis ~25€
USB-Stick oder SD-Karte (falls nicht vorhanden) ~10€
Gesamt ~35€

Wer erstmal mit einem Fuß in die Kindermusikboxwelt eintauchen möchte, oder generell eine günstige Musikbox für sein Kind sucht, kann also durchaus zur Dogbox greifen.

Sehr günstig

Vergleichsweise viele Wiedergabemöglichkeiten

Im Vergleich zu den Mitstreitern klein

Zu Laut und die maximale Lautstärke ist nicht begrenzbar. Selbst in der Bedienungsanleitung wird vor Hörschäden bei Dauerbetrieb auf Maximallautstärke gewarnt

Verarbeitungsqualität kann nicht mit den Konkurrenten mithalten

Zugänge für Speichermedien nicht verdeckt, daher Beschädigungspotential

Häufig gestellte Fragen

Die WHO empfiehlt eine maximale Lautstärke von 75 Dezibel

Genauer: Sollte das Risiko, dass weniger als 1% der Kinder ein Hörverlust von über 5 Dezibel erleiden, als zu hoch empfunden werden, sollte das Lautstärkelimit von 75 Dezibel nicht überschritten werden.[1]

Aus diesem Grund sollte die Lautstärkebegrenzfunktion bei den Musikboxen auch genutzt werden! Insbesondere, da diese in der Regel per Werkseinstellung auf Maximaleinstellung stehen.

Diese Frage können wir dir natürlich nicht auf Anhieb beantworten, denn bekanntlich sind Geschmäcker und Vorlieben verschieden. Wenn du jedoch weißt, was du von einer Musikbox erwartest und welches Konzept dir zusagt, dann nutze unseren Musikboxvergleich, um deinen ganz persönlichen Gewinner zu küren.

Je nach Konzept eignen sich Kindermusikboxen bereits für 1-jährige Kinder. Hier zu nennen sind insbesondere die Toniebox und der Hörbert, da sie sich durch ihre einfache und instinktive Bedienweise an unsere Kleinsten richten.

Welche Musikbox für welches Alter geeignet ist, kannst du in unserem Musikboxvergleich nachlesen.

Das kommt drauf an. Es gibt sowohl geschlossene als auch offene Konzepte. Daher musst du im Detail schauen, ob sich die Musikbox zum Streamen eignet.

In Frage kommen hier: Hörbert* und KidzAudio Badoo und die Dogbox.

[1] Roberts, B., & Neitzel, R. L. (2019). Noise exposure limit for children in recreational settings: Review of available evidence. The Journal of the Acoustical Society of America, 146(5), 3922-3933.

[2] Stahl, M. (2019, 17. Juni). Ein Erfolgsrezept aus analogen und digitalen Zutaten: Die Tonies machen Digitales anfassbar. https://www.igdigital.de/. https://www.igdigital.de/wp-content/uploads/igd19_Stahl_Erfolgsrezept.pdf

[3] Stiftung Warentest. (2019). Musikspieler für Kinder im Test: Drei Player sind empfehlens­wert. Stiftung Warentest: Smartphones: So sehen Sieger aus, 11. https://www.test.de/Musikspieler-fuer-Kinder-im-Test-Drei-Player-sind-empfehlenswert-5529834-0/