11 großartige Kinderbücher ab 5 Jahren

aktualisiert am 22. Okt 2022

~ 7 min access_time

monster-liest-kinderbuch-5-jahre.jpg

Hier findest du die, aus unserer Sicht, besten Kinderbücher für Fünfährige.

Kinderbücher ab 5 können bereits zum Nachdenken anregen und eine etwas längere Handlung verfolgen. Auch Lerninhalte und pädagogische Botschaften können schon transportiert werden.

Natürlich dürfen sie auch einfach unterhaltsam sein. Eine Kombination ist jedoch gerne gesehen.

Im Folgenden gibt es auf jeden Fall vom Allem etwas.

1

Das NEINhorn

chevron_left
chevron_right
Anzeige

"Das Neinhorn" ist ein ulkiges Bilderbuch, das große Beliebtheit erlangt hat.

Neben den tollen Illustrationen, bietet das Buch eine Menge Wortwitz. Die erfrischende Geschichte ist nicht sonderlich tiefgehend, dafür umso unterhaltsamer.

Es geht um ein Einhorn, das sich so gar nicht einhornmäßig benimmt, sondern bockig und widerspenstig zu allem nein sagt.

Darauf hin bricht es aus seiner Zuckerwattenwelt aus, zieht los und trifft auf einen Waschbären, der nicht zuhören will, einen Hund, dem alles Schnuppe ist und eine Prinzessin, die nur Widerworte gibt.

Ein ziemlich gutes Team, dem es Spaß macht zusammen bockig zu sein.

2

Pettersson und Findus: Wie Findus zu Pettersson kam

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Petterson und Findus, ist eine Buchreihe, in der es allerlei zu entdecken gibt. Dabei wird Petterson - ein alter Man - von seinem Kater Findus im Alltag auf Trab gehalten.

Die Geschichten bieten eine gute Portion Humor, sind recht unterhaltsam und mit ulkigen Details gespickt. Das gefällt Kindern.

Dieses hier beschreibt die Anfänge, und zwar wie Findus zu Petterson gefunden hat.

3

Frederick

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Schon über 50 Jahre gibt es "Frederick".

Frederick ist eine kleine Maus, die mit ihrer Mäusefamilie in einer Mauer wohnt. Wegen des bevorstehenden Winters sammeln alle fleißig Vorräte, nur Frederick scheint das in den Augen der anderen nicht zu tun.

Dafür sammelt er andere Dinge, wie Sonnenstrahlen, Wörter und Farben.

Als die Vorräte im Winter zur Neige gehen, ist es Frederick, der seine Mäusefamilie bei Laune hält und letztlich durch die letzten Wintertage bringt.

4

Hier sind wir

chevron_left
chevron_right
Anzeige

In "hier sind wir" wird nicht weniger als die Welt erklärt.

Zeichnungen und Texte beschreiben stimmig, wie es auf unserer Erde zugeht. Dabei steht der respektvollen Umgang miteinander und die Erkenntnis der auf der Erde lebenden Vielfalt im Vordergrund.

All das zeigt, wie wertvoll unser Planet ist und das wir gut auf ihn aufpassen sollten.

5

Petronella Apfelmus

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Kinder lieben die Petronella Geschichten, die wie folgt ihren Anfang fanden:

Als die Zwillinge Lea und Luis in eine alte Mühle umzogen, fanden sie heraus, dass in ihrem Garten die kleine sympathische Apfelhexe Petronella Apfelmus wohnt.

Oben im Apfelbaum wohnt sie im Apfelhaus, die sie mit einer magischen Strickleiter in ihrem Haus besuchen. Dabei schrumpfen sie beim Hochklettern. Rückwärts funktioniert das genau so.

Fortan erleben die drei mit weiteren lustigen Gesellen verschiedene Abenteuer.

Dieses Buch ist dabei das erste der gleichnamigen Bücherreihe, mit dem es zu beginnen lohnt.

6

Luna und der Katzenbär

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Luna und der Katzenbär ist ein solides Bilderbuch mit ein guten Portion Text und einer Handlung, der Kinder leicht folgen können.

Nachdem Luna umgezogen ist, findet sie in Karlo - den Katzenbär - in einem ihrer Umzugskartons. Dieser behauptet, dass er schon immer hier wohne.

Von hier an erleben die beiden gemeinsam alle mögliche Abenteuer, die sich auf mehrere Bücher der gleichnamigen Bücherreihe erstrecken.

Dieses Buch ist das erste der Bücherreihe.

7

Die große Wörterfabrik

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Die große Wörterfabrik ist ein tolles Bilderbuch mit einer wichtigen Botschaft und einer starken Handlung.

Filmreif zeigt es eine Welt, in der man Worte zuerst kaufen muss, um sie aussprechen zu können. Diese werden in einer großen Fabrik hergestellt, die es dann in Läden zu kaufen gibt. Darum wählen die meisten Leute ihre Worte mit Bedacht.

Paul, der wenig Geld hat, schnappt sich Wörter aus der Luft, um seiner Liebe Marie seine Gefühle auszudrücken. Sein reicher Nebenbuhler Oskar sagt ihr dagegen sehr direkt, was er fühlt.

Was meinst du wer das Rennen macht?

Soviel sei gesagt: das Buch zeigt auf wunderbare Weise, dass es nicht immer großer Worte bedarf, um seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen.

8

Im Garten der Pusteblumen

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Im Garten der Pusteblumen ist ein außergewöhnliches Bilderbuch, das zeigt wie wichtig eigene Wünsche und Träume sind und dass es sich lohnen kann diese zu verfolgen. Dabei erwaret dich folgende Story:

Nach dem Einzug der perfekten Maschinen, die jeden Wunsch der Bewohner des Windmühlentals erfüllen, vergessen dessen Bewohner das Wünschen. Der Wind hört auf zu blasen und die Windmühlen rasten.

Die einzige, die kein Gebrauch von den Wunschmaschinen macht, ist die kleine Schneiderin Anna. In ihrem Herzen schlummert noch ein echter Wunsch: das Nähen von etwas ganz besonderem.

Daraufhin trifft sie auf einen Riesen, der sich nichts sehnlicher wünscht als zu fliegen.

Um dies möglich zu machen, weiß sie was zu tun ist. Und letztlich vermag ihr Tun sogar das ganze Dorf wieder aus dem Dämmerschlaf zu erwecken.

9

Mein erstes Aufklärungsbuch

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Es macht Sinn so früh wie möglich aufzuklären. Dabei meinen wir nicht nur die sexuelle Dimension, sondern auch das Erforschen der eigenen Gefühle, als auch das Wissen für sich einzustehen zu können und den Mut aufzubringen, um nein zu sagen.

All das wird in "mein erstes Aufklärungsbuch" sachlich und einfach beschrieben.

Alles wichtige Dinge, die dabei helfen eine selbstbewusste Persönlichkeit zu entwickeln. Sodass dein Kind genau weiß, was Sache ist.

10

Lina, die Entdeckerin

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Ebenfalls der Kategorie Aufklärungsbuch zuzuordnen, ist das Bilderbuch "Lina, die Entdeckerin".

Es beschreibt die Forschungsreise der neugierigen Lina, die ihren eigenen Körper entdeckt und diesen im wahrsten Sinne des Wortes bereist.

In Reimform geschrieben wir unverkrampft an ein Thema heranführt, das im Leben wichtig ist.

Dabei wird informatives Wissen rund um Körperbehaarung und -hygiene, Nacktheit und Erwachsenwerden vermittelt.

Der achtsame und präzise Umgang mit Sprache schafft die Grundlage für ein positives Körpergefühl. Kinder lernen das wertfreie und schamfreie Benennen aller Körperteile, was für die Selbstwahrnehmung und Selbstbestimmung der Kinder äußerst wichtig ist.

Obendrein wurde es als eines der 15 schönsten Bücher Österreichs 2020 ausgezeichnet.

11

Bruno will hoch hinaus

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Bruno will hoch hinaus“ ist das Pendant zu "Lina, die Entdeckerin" und bezieht sich auf Jungs bzw. Kinder mit männlichen Geschlechtsmerkmalen.

Pfiffig illustriert sowie kindergerecht beschrieben geht es um den klischeefreien Umgang mit dem eigenen Körper, insbesondere dem Penis.

Dabei wird Selbstberührung enttabuisiert und dem männlichen Geschlecht eine natürliche, unschuldige Daseinsberechtigung geben.