17 großartige Kinderbücher ab 1 Jahr

aktualisiert am 03. Okt 2022

~ 6 min access_time

kinderbuecher-ab-1.jpg

Im Grunde ist es garnicht so schwer, ein passendes Kinderbuch für 1-Jährige zu finden.

Du merkst es auf jeden Fall, wenn du ein solches Kinderbuch vor dir hast: Bücher für dieses Alter haben dicke Pappseiten mit abgerundeten Ecken, sind so gestaltet, dass sie auch Kinderhänden stand halten und beinhalten generell mehr Bilder als Text.

Schöne Bücher ab 1 Jahr sind in unseren Augen Wimmelbücher, Bilderbücher mit schönen Reimen oder Bücher zum Anfassen, mit Klappen zum Bewegen und Schieben.

Dabei stehen keine aufwendigen Geschichten im Vordergrund, sondern Sinneswahrnehmungen, das Kennenlernen von Lauten und Sprachstrukturen, die Wortschatzerweiterung sowie der erste Kontakt zur Literatur.

Und wer mit dem Lesen früh anfängt und am Ball bleibt, hat es später auch in schulischen Belangen nachweislich leichter.

Alles gute Gründe, um mit einem passenden Buch den Anstoss zu geben. Damit dir dies gelingt, stellen wir dir hier unsere Lieblingsbücher vor.

1

Sachen suchen - Auf dem Bauernhof

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Beginnen wir mit einem Kinderbuch, welches zum Mitmachen einlädt.

Das Thema ist der Bauernhof. Es gibt aber auch viele weitere Themen in der Bücherreihe "Sachen suchen".

Eines haben jedoch alle gemein. Es gibt auf jeden Fall allerlei zu entdecken und zu finden.

Das macht kleinen Kindern Spaß und bietet genau die richtige Dosis an Herausforderung, die ein einjähriges Kind braucht.

2

Wimmelbuch: Das Riesenbilderbuch von Ali Mitgutsch

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Dieses Wimmelbuch ist ein ganz besonderes, denn ... es ist groß. Wirklich groß. So richtig richtig groß. Wahrscheinlich immer noch größer als du jetzt glaubst.

Dafür kann man auch besonders viel darin erkennen. Zusammen mit den Eltern wird das Suchen dann zu einem aufregenden Erlebnis, welches gerne wiederholt wird.

Von der belebten Stadt, über den Strand, bis hin zur Skipiste, gibt es einige interessante sowie lustige Dinge zu entdecken.

Am besten liest sich diese wirklich große Buch übrigens aufgeschlagen auf dem Boden liegend.

3

Wie kleine Tiere schlafen gehen

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Perfekt zum Einschlafen für Einjährige eignet sich dieses Gute-Nach-Buch.

Auf liebevolle Art wird kurzweilig beschrieben, wie verschiedene Tiere ihre Kinder in den Schlaf begleiten.

Zum Ende kannst du das Gehörte mit deinem Kind in einem kleinen Einschlafritual wiederholen. So klappt das Einschlafen bestimmt.

4

Wenn kleine Tiere müde sind

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Ebenfalls zum Einschlafen eignet sich dieses Gute-Nach-Buch.

Realitätsnäher wird jeweils beschrieben, wie bzw. wo die Kinder verschiedener Tiere schlafen.

So schläft das Kängurubaby in Mamas Beutel oder Affenkinder auf Bäumen.

Zum Ende kannst du sehen, wie es bei uns Menschen meist abläuft.

5

Nur noch kurz die Ohren kraulen

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Etwas interaktiver geht das Zubettbringen in diesem Buch zu.

Mit kleinen Aufforderungen interagiert dein Kind mit einem kleinen Häschen und wird zum Mitmachen eingeladen.

Auf jeden Fall ein süßes Büchlein für den Abend.

6

Erstes Lernen: Wörter

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Für kleine Wissbegierige ist dieses Lernbuch eine gute Wahl.

Tiere und Gegenstände des Alltags werden hier mit Bildern dargestellt, sodass es unseren Kleinen schon bald gelingt, Bilder mit Worten auf spielerische Weise zu verknüpfen.

7

Soundbuch: Hör mal rein, wer kann das sein?

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Toll für Einjährige sind auch simple Soundbücher.

Dieses hier bringt unseren Kleinsten die Geräusche verschiedener Lieblingstiere bei.

Um ein Tierlaut zu erhaschen, muss das Kind zunächst über das jeweilige Tierfell streicheln. Das fällt Einjährigen auf jeden Fall leichter als Knöpfe zu drücken.

8

Mein erstes Vorlese-Fühlbuch: Bist du ein Fuchs?

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Fühlbücher eignen sich auch noch im Alter von 1-2 Jahren. Dann sollten es aber welche sein, die schon etwas reifer daher kommen.

Dieses hier tut genau das. Es ist ansprechend illustriert, hat eine ansprechende Geschichte und ist merklich aus dem Babyalter herausgewachsen. Trotzdem dürfen die Fühlelemente nicht fehlen.

9

Mein allererstes Vorlesebuch zum Kuscheln

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Mein allererstes Vorlesebuch zum Kuscheln ist ein Buch mit einem ausgewogenen Mix an kurzweiligen Geschichten zum Lauschen, kleinen Gedichten und Geschichten mit kleinen Mitmacheinlagen.

Für Kinder, etwas über einem Jahr, ist es gut geeignet.

10

Mein Gucklochbuch: Zoo

chevron_left
chevron_right
Anzeige

In diesem Kinderbuch gibt es Szenen aus dem Zoo im Kleinformat zu bestaunen. Dabei sind typische Zootiere präsent, die Kinder aus ihren Zoobesuchen wiedererkennen.

Außerdem bieten Gucklöcher die Möglichkeit schon ein Blick auf die nächste oder zurückliegende Szene zu erhaschen.

Da wir nicht jeden Tag im Zoo sein können, ist dieses kleine Buch eine nette Möglichkeit, sich schon auf den nächsten Besuch im Zoo einzustimmen.

11

Mein Puste-Licht-Buch: Wenn im Dunkeln Sterne funkeln

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Diese Exemplar ist ein ganz süßes. Neben den niedlichen Illustrationen ist Mitmachen die Devise. Und zwar muss dieses Mal gepustet werden, um kleine Lichter zum Leuchten zu bringen.

Klar, für frisch gewordene Einjährige ist dies noch etwas schwierig, aber die Eltern können zu Beginn beim Pusten sicherlich unter die Arme greifen.

Der Moment, indem das Kind sein erstes Lichtlein anpustet, ist dafür ein ganz besonderer.

12

Baby Pixi: Mein kunterbuntes Tierbuch

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Baby-Pixibücher sind ja bekannt dafür unkaputtbar zu sein. Das ist natürlich praktisch, da Einjährige noch gerne Bücherseiten in den Mund nehmen oder ab und zu an den Seiten reißen.

Neben den Bucheigenschaften an sich, zeigt dieses hier eine Vielzahl an schön illustrierten Tieren in prächtigen Farben.

Zudem gibt eine kleine Frage auf jeder Seite Anlass, sich etwas näher mit den Tieren zu beschäftigen. Geschickt gemacht, wie wir finden.

13

Augen, Bauch und Hände: Mein erstes Körperbuch

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Um die eigenen Körperteile zu erkunden, eignet sich dieses Büchlein.

In kurzen Reimen wird erklärt, was wir so alles mit unseren Körperteilen anstellen können.

Sozusagen der erste Lernexkurs in Sachen Selbsterfahrung.

14

Mach mal auf und schau mal rein

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Auch ganz interessant für Kinder ab 12 Monaten sind Klappenbücher.

Hierbei gibt es auf den zweiten Blick einiges zu entdecken. Die Klappen können auch schon Kinder ab 1 öffnen.

Die Klappen dieses Buches sind nach eigenen Aussagen besonders stabil. Seid euch aber bewusst, dass ein Abreißen dadurch natürlich nicht verhindert werden kann.

15

Lustige Kribbel-Krabbel Tiere: Mein erstes Fingerspielbuch

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Bei diesem Buch bekommen deine Finger eine besondere Aufgabe.

Sie werden kurzerhand zu Armen, Beinen oder Schwänzen verschiedener Tiere.

Ganz süß gemacht und auch recht unterhaltsam für das "kleinste" Publikum. Daher eine Empfehlung von unserer Seite.

16

Alles, was Räder hat: Mein erstes Fahrzeuge-Spielbuch

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Ein Buch für echte Fahrzeugliebhaber, gespickt mit beweglichen Elementen.

Neben den verschiedenen Fahrzeugen und Szenen im Buch gibt es also allerhand zu drehen, schieben und tun.

Das macht Spaß und kommt gut an.

17

Pips

chevron_left
chevron_right
Anzeige

Pips ist eine kleine gelbe Gans, eine kleine gelbe Gans mit roten Gummistiefeln.

In diesem Buch begleitest du Pips bei seiner Lieblingstätigkeit - dem Spazierengehen. Unverhofft kommt es zum Verlust sowie dem Wiederfinden seiner liebsten roten Gummistiefel.

Dies kannst du und dein Kind auf relativ vielen Seiten zum Blättern mitverfolgen. Dabei vermag das Storytelling diese Buches unsere kleinen mitzureißen.